Sie sind hier: Neues im SV Bawinkel  


  Startseite
  News
  Der Vorstand
  Termine
  Hallenplan
  Fußball
  Leichtathletik
  Tischtennis
  Sportgruppen
  Showtanz
  Anreise
  Chronik
  Satzung
  Impressum
  Links
  Datenschutz

NEUES IM SV BAWINKEL

Leichtathletik

City-Lauf Haren: Dominik Tammer gewinnt über 5 km!

Nachdem Dominik Tammer bereits Ende Juli nach Verletzung den Dolomiten-Halbmarathon bestritten hatte, konnte er jetzt in Haren den Citylauf über 5 km in der Altersklasse M40 mit neuem Vereinsrekord von 20:32 Min für sich entscheiden! Herzlichen Glückwunsch!

Auch in Werlte hervorragende Leistungen im 3-Kampf - 2 x Platz 1!

Sina Bregen-Meiners (W13) setzte ihre Erfolgsserie auch in Werlte fort: mit einem neuen Vereinsrekord (VR) über 75 m in 10,54 Sek und 1389 Punkten im 3-Kampf gewann sie ihren Wettbewerb. Dies gelang auch Leni Strieker (W10), die sich mit 1018 durchsetzte. Anna Beel (W14) lief die 100 m erstmals unter 15 Sek und stellte mit 1121 Punkten ebenfalls einen neuen VR auf.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

3-Kampf (50 m - Weitsprung - Schlagballwurf)
W07
11. Sophia Pleus (10,63 - 2,44 - 10,0) 514 Punkte
W08
21. Leonie Kraemer (9,64 - 2,61 - 6,5) 643 Punkte
W09
2. Hannah Jürgens (8,88 - 3,11 - 23,0) 939 Punkte (PB)
5. Julia Deters (8,81 (PB) - 3,11 - 16,5 (PB)) 862 Punkte (PB)
8. Johanna Lügering (9,80 (PB) - 2,47 - 23,0 (PB)) 766 Punkte (PB)
23. Lotte van der Burg (10,26 - 2,65 -9,0) 552 Punkte
24. Frieda Blum (10,31 - 2,40 - 11,0) 548 Punkte
W10
1. Leni Stieker (8,55 (PB) - 3,33 - 24,5) 1018 Punkte
12. Anna-Lena Pleus (9,15 (PB) - 2,86 - 13,5) 750 Punkte
Mannschaft
5. SV Bawinkel (L. Strieker - H. Jürgens - J. Deters - J. Lügering - A. Pleus)
4335 Punkte (Saisonbestleistung)
W13 3-Kampf (75 m - Weitsprung - Ballwurf)
1. Sina-Bregen-Meiners (10,54 (VR) - 4,21 - 38,0) 1389 Punkte
5. Emily Kraemer (11,46 - 3,98 - 25,5 (PB)) 1167 Punkte (PB)
W14 3-Kampf (100 m - Weitsprung - Kugelstoß)
8. Anna Beel (14,92 (PB) - 3,80 - 6,11) 1121 Punkte (VR)


WJU14 sind Regionsmeister im 4-Kampf
Doppelsieg in der Klasse W13


Die erfolgreichen 4-Kämpferinnen

Das war der 2. wichtige Titel für die WJU14 in disem Jahr: Die Mehrkampf-Mannschaft gewann die Regionsmeisterschaft im 4-Kampf. Dazu kommt auch der Sieg im Dreikampf und die Doppelsiege von Sina-Bregen-Meiners und Lena Reicksmann im 4-Kampf und im 3-Kampf in der Klasse W13.
In diesem Wettkampf stellten die Mädchen 4 neue Vereinsrekorde (VR) auf und stellten einen VR ein.
Leider verletzte sich Lena Reicksmann beim Weitsprung und konnte den Wettkampf nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte zu Ende führen. Umso erstaunlicher ist es, dass sie trotzdem noch den 2. Platz erreichen konnte.
Auch Anna Beel (W14) konnte überzeugen und erzielte in ihrem Wettkampf 2 neue VR.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

3-Kampf (75 m - Weitsprung - Ballwurf)
W12

24. Charlotte Keuter (13,11 - 3,13 - 20,50) 884 Punkte
26. Carina Leigers (13,31(PB) - 2,92 (PB) - 22,50 (PB)) 863 Punkte (PB)
29. Annika Triphaus (12,92 (PB) - 3,06 - 18,00 (PB)) 860 Punkte (PB)
W13
1. Sina Bregen-Meiners (10,67 (VR) - 4,47 - 45,00 (VR)) 1458 Punkte (VR)
2. Lena Reicksmann (11,87 - 4,44 - 40,00) 1310 Punkte
11. Emily Kraemer (11,75 - 4,00 - 22,00) 1111 Punkte
14. Hannah Giese (12,58 (PB) - 3,22 - 29,00 (PB)) 1015 Punkte (PB)
Mannschaft: 1. (Sina Bregen-Meiners, Lena Reicksmann, Emily Kraemer, Hannah Giese, Charlotte Keuter) 5778 Punkte (SB)

4-Kampf (75 m - Weitsprung - Ballwurf - Hochsprung)
W12

23. Carina Leigers (13,31(PB) - 2,92 (PB) - 22,50 (PB) - 1,12(PB)) 1124 Punkte (PB)
26. Charlotte Keuter (13,11 - 3,13 - 20,50 - 1,04 (PB)) 1088 Punkte (PB)
29. Annika Triphaus (12,92 (PB) - 3,06 - 18,00 (PB) - 0,92 (PB)) 975 Punkte
W13
1. Sina Bregen-Meiners (10,67 (VR) - 4,47 - 45,00 (VR) - 1,28 (PB)) 1826 Punkte (PB)
2. Lena Reicksmann (11,87 - 4,44 - 40,00 - 1,44 (VR eingstellt)) 1779 Punkte
11. Emily Kraemer (11,75 - 4,00 - 22,00 - 1,28 (PB)) 1479 Punkte
14. Hannah Giese (12,58 (PB) - 3,22 - 29,00 (PB) - 1,28 (PB)) 1383 Punkte (PB)
Mannschaft: 1. (Sina Bregen-Meiners, Lena Reicksmann, Emily Kraemer, Hannah Giese, Carina Leigers) 7591 Punkte (VR)
Für die niedersächsische Landesbestenliste bedeutet dies:
Platz 3 für die 3-Kampf-Mannschaft
Platz 2 für die 4-Kampf-Mannschaft
Platz 3 für Sina im Ballwurf
Platz 5 für Sina im 3-Kampf und im 4-Kampf

4-Kampf (100 m - Weitsprung - Kugelstoß - Hochsprung)
W14

13. Anna Beel (15,07 (PB) - 3,82 (PB) - 6,69 (PB) - 1,28 (VR)) 1509 Punkte (VR)

Ein wirklich erfolgreiches Wochenende!


Gute Platzierungen beim Citylauf in Lingen

Nach Wilhelmshaven traten die Bawinkeler Läuferinnen nur in kleiner Besetzung beim Citylauf an.
Die Ergebnisse:
Schüerinnenlauf W09

8. Johanna Lügering 5:53 Min, 26. Frieda Blum 6:31 Min
W10
15. Anna-Lena Pleus 6:00 Min
5 km WJU18
9. Franziska Triphaus 24:35 Min

Wilhelmshaven war die Reise wert: Das Team der WJU14 wird Bezirksmeister

Bei sommerlichen Temperaturen und nach 2 Stunden Fahrzeit hat sich der Aufenthalt in Wilhelmshaven gelohnt.


Die erfolgreiche WJU14: Emily, Hannah, Sina, Charlotte und Lena mit Trainer

 

Mit 2 neuen Vereinsrekorden und vielen persönlichen Bestleistungen (PB) fuhren die WJU14 als Team-Bezirksmeister wieder nach Bawinkel.
Bereits nach der 1. Disziplin, dem Ballwerfen, ging das Team in Führung und gab sich nicht wieder ab.
Das Ergebnis von 3528 Punkten (neuer Vereinsrekord (VR)) bedeutet gleichzeitig Platz 1 in der niedersächsischen Landesbesten-liste!

Nicht weniger erfolgreich waren auch unsere WKU12. Auch wenn "nur" der 4. Platz belegt werden konnte machten die Mädchen einen hervorragenden Wettkampf: als absolut jüngste Mannschaft (50 % der Mannschaft waren noch WKU10) im Teilnehemerfeld wussten sie zu überzeugen. Auch die 2769 Punkte können sich sehen lassen. Dies wird ein Platz in den Top 10 in niedersächsischen Landesbesten-liste.

 


Unsere WKU12: Nele, Johanna, Theresa, Leni, Hannah und Anna-Lena

Die Ergebnisse im Einzelnen:
WKU12
50 m Lauf

Nele Ostermann 8,58 Sek (PB), Leni Strieker 8,62 Sek, Hannah Jürgens 8,86 Sek (PB), Theresa Keuter 9,83 Sek
Weitsprung
Nele Ostermann 3,53 m, Theresa Keuter 2,95 m, Johanna Lügering 2,81 m (PB), Anna-Lena Pleus 2,61 m
Schlagball 80 g
Leni Strieker 28,5 m (PB), Hannah Jürgens 24,0 m (PB), Johanna Lugerink 24,0 m (PB), Anna-Lena Pleus 13,0 m
4x50 m Staffel (Anna-Lena, Hannah, Nele, Leni) 32,78 Sek (PB)
WJU14
75 m Lauf

Lena Reicksmann 11,16 Sek, Emily Kraemer 11,44 Sek (PB), Charlotte Keuter 13,03 Sek (PB)
Weitsprung
Lena Reicksmann 4,52 m (VR), Sina Bregen-Meiners 4,45 m, Emily Kraemer 4,37 m (PB), Hannah Giese 3,50 m (PB)
Ballwurf 200 g
Lena Reicksmann 39,5 m, Sina Bregen-Meiners 39,5 m (PB), Charlotte Keuter 20,0 m, Hannah Giese 18,0 m
4x75 m Staffel (Charlotte, Emily, Hannah, Sina) 44,98 Sek (PB)

Insgesamt ein schönes Erlebnis für alle Kinder. Ein herzliches Dankeschön auch an den Vorstand, der es uns so gut ermöglicht hat, diese weite Reise mit den Kindern zu unternehmen!


Landesbestenliste Niedersachsen 2018

Mit Lena Reicksmann, Sina Bregen-Meiners (beide W13) und Wolfram Jüttner (M70) ist der SV Bawinkel 1 x in den Top 3 und 9 x in den Top 10 in der Landesbestenliste Niedersachsen (Stand 24.05.) vertreten.

Bestenliste des Emslandes 2018

Hervorragende Platzierungen für Bawinkeler Athletinnen gibt es auch im Emsland: 12 Athleten-/innen sind in der aktuellen Bestenliste aufgeführt - 8 x Platz 1, 18 x in den Top 3, 48 x in den Top 10, und 56 x in den Top 20.


Hervorragende 1. Maiwochenende für die Leichtathleten in Haselünne, Lingen und Papenburg: 1 Bezirksmeister, 3 Kreismeister und 8 neue VR

Altstadtlauf in Haselünne

Lasse Determann war der 1. Starter beim Altstadtlauf. In der Klasse M7 absolvierte er die 600 m in 2:11 Min. und belegte damit den 4. Platz.
Johanna Lügering und Frieda Blum gingen über 1600 m an den Start. Hinter der hohen Favoritin Leni Speller aus Haren belegte Johanna in 7:46 Min Platz 2. Frieda errang Platz 5 in 8:46 Min,
Über 5000 m ging Franziska Triphaus an den Start. In 22:23 Min belegte sie Platz 1 der Altersklasse WJU16!

Kreismeisterschaften Emsland Süd/Grafschaft Bentheim in Lingen - Dreikampf

9 Mädchen starteten in Lingen bei den Meisterschaften. In der Klasse W09 wurde Hannah Jürgens mit PB in allen Disziplinen 4. mit 844 Punkten. Julia Deters erreichte 800 Punkte und wurde 8., Theresa Keuter wurde mit 734 Punkten (PB) 10. und Charlotte Hosemann mit 616 Punkten (PB) 15.

In der Altersklasse W10 konnte Leni Strieker mit PB von 1073 Punkten den Kreismeistertitel erringen. Nele Ostermann wurde hier mit 892 Punkten (PB) 4. und Anna-Lena Pleus kam ebenfalls mit PB und 814 Punkten auf Platz 11.

In der Klasse W13 war Lena Reicksmann unangefochten. Auch die außer Konkurrenz gestarteten Mädchen von Union Meppen konnten ihr nicht das Wasser reichen. Mit dem neuen Vereinsrekord von 1869 Punkten war sie nicht zu schlagen und sicherte sich die Meisterschaft im Vierkampf. Auch im Ballwurf und im Hochsprung stellte sie neue VR auf. Emily Kraemer lieferte auch einen super Wettkampf ab und landete mit 1515 Punkten und 4 PB auf dem vierten Rang.

Bezirksmeisterschaften Weser-Ems der Senioren in Papenburg

Wolfram Jüttner startete in der Klasse M70 im Kugelstoßen und im Speerwurf. Gegen Heinz-Jürgen Gellink, seinen langjährigen Konkurrenten, den er noch nie besiegen konnte, setzte ersich mit neuem VR von 9,09 m diesmal durch und gewann zum 1. Mal die Bezirksmeisterschaft im Kugelstoss. Im Speerwurf konnte er sich die Vizemeisterschaft sichern.

Kreismeisterschaften Ems-Vechte in Papenburg

Moheb Rahimi konnte über 5000 m Platz 1 belegen.
Kazam Faqiri ging über 100 m und 200 m an den Start. In beiden Disziplinen belegte er Platz 4.


Hervorragende Ergebnisse in Rheine: 1 Doppelsieg, je 2 x Platz 1. 2. 3 u. 4 - 3 Vereinsrekorde (VR) und 7 persönliche Bestleistungen (PB)

Bei herlichem Sonnenschein liefen 10 Bawinkeler Athletinnen und Athleten im Rheiner Jahnstadion die 800 m in den verschiedenen Altersklassen.

Den ersten VR stellte Sophia Pleus (W07) auf. Sie startete in der Klasse W08 und wurde hier in 3:39,25 Min 3.


In der Klasse W09 gelang ein Doppelsieg: Hannah Jürgens holte sich Platz 1 mit PB (3:18,29 Min) vor Julia Deters, die ebenfalls eine PB mit 3:19,6 Min erreichte.


In der Klasse W10 belegte Nele Ostermann in PB von 3:08,36 Min Platz 4, Anna-Lena Pleus wurde hier ebenfalls mit der PB von 3:10,58 Min 7.


Bei den W13 gestaltete Lena Reicksmann den Lauf von vornherein überlegen und siegte mit großem Vorsprung in 2:54,43 Min. 3. wurde hier Emily Kraemer in 3:01,47 Min.

Anna Beel stellte in der Klasse W14 mit 2:44,56 Min den 2. VR auf und belegte damit Platz 5.
Den 3. VR stellte Kazam Faqiri in der Männerhauptklasse auf: in 2:32,91 Min wurde er 2.. Hier belegte Moheb Rahimi mit PB (2:39,38 Min) Platz 4.


Internationales Hallensportfest in Dortmund: 4 Starts -
3 VR und 4 x Podium

Ein besonderes Erlebnis war für Sina Bregen-Meiners und Lena Reicksmann (W13) die Teilnahme am internationalen Hallensportfest am 11. März in Dortmund.

Lena und Sina starteten beide im Weitsprung. Beide erreichten unter 31 internationalen Teilnehmerinnen den Endkampf der besten 8, Lena mit 4,48 m und Sina mit 4,44 m.
Lena steigerte sich im 4. Versuch auf 4,51 m, stellte damit Sinas nur 7 Tage alten VR ein und landete auf Platz 5.

Sina sprang im 6. Versuch noch einmal 4,36 m und konnte sich dank der besseren zweitbesten Weite auf den 6. Platz vorschieben. Somit standen beide auf dem Treppchen!

Bereits 20 Min nach dem Weitsprungwettbewerb musste Lena in den Hochsprungwettbewerb. 17 Teilnehmerinnen waren hier am Start. Bereits etwas müde von dem 1-stündigen Weitsprungwettbewerb stieg sie mit einem unguten Gefühl bei 1,25 m in den Wettbewerb ein.

Mit jeder Höhe wurde ihr Gefühl jedoch besser. Mit übersprungenen 1,43 m, einem neuen VR, wurde sie 3. und damit beste deutsche Teilnehmerin in dem hochklassigen Feld. Den 2. Platz verpasste sie nur knapp: Sie hatte einen Fehlversuch mehr als die vor ihr liegende Ungarin.

Sina musste letztendlich noch den Sprint absolvieren. 28 Mitkonkurren-tinnen kämpften über 60 m um die Podiumsplätze. Mit 8,77 Sek stellte auch Sina einen neuen VR auf und landete damit auf Platz 5.

Die Fahrt nach Dortmund war somit die Reise wert:
ein zwar langer aber doch erfolgreicher Tag für die beiden. Der Tag hat gezeigt, dass sich unserer Sportlerinnen auch im nationalen und internationalen Vergleich nicht verstecken müssen!
Einen herzlichen Glückwunsch den beiden zu den tollen Erfolgen
!


Hallensportfest in Löningen: 5 Starts - 1 neuer Vereinsrekord (VR) und 4 Persönliche Bestleistungen (PB)

Am Hallensportfest in Löningen nahmen 3 unserer Athletinnen mit 5 Starts teil.
WJU14 - W13:
Im Hochsprung verbesserte sich Hannah Giese um 9 cm auf 1,25 m und riss die 1,30 m relativ knapp. In Kugelstoßen stellte sie mit 5,44 m ebenfalls eine persönliche Bestleistung auf.
Sina Bregen-Meiners lief über die 50 m mit 7,4 Sek. die zweitschnellste Zeit in den Vorläufen und erreichte im Weitsprung mit 4,51 m einen neuen Vereinsrekord. Aufgrund der Regionsmeisterschaften konnte Sina nicht am Endlauf teilnehmen:
WKU12 - W10:
Anna-Lena Pleus gewann ihren Lauf über 800 m souverän in 3:34,7 Min.
Die Platzierungen waren hier nicht ausschlaggebend, da wir ausser Konkurrenz gestartet waren (Meisterschaften der Region Oldenburg). Aber Sina hätte 2 x Platz 2 belegt, und Hannah und Anna-Lena wären auch unter die Top 6 gekommen!

Das sind hervorragende Leistungen, die bereits jetzt viel für die neue Freiluftsaison erwarten lassen.


Tolle Platzierungen beim Glashauslauf in Emsbüren!

Gute Stimmumg und tolle Platzierungen gab es bei dem in Deutschland einzigartigen Glashauslauf in Emsbüren!

Unsere Kleinsten machten den Anfang. Über 550 m ging ihr Lauf: In der Klasse W06 belegte Emma Determann (rechts) in 2:52 Min den 3. Platz.


Auch Charlotte Jacobs (links) erreichte in der Klasse W07 den 3. Platz in 2:49 Min, Pia Krieger wurde in 3:14 Min 15. und in der Klasse M07 belegte Lasse Determann in 2:44 Min den 16. Platz. Insgesamt waren in dem Lauf 111 Kinder am Start.


Hannah Jürgens (rechts) erreichte in der Klasse W09 mit 9:09 Min Platz 2. Insgesamt waren das die Ein-laufplätze 2 und 4!

Im Schülerlauf 1 über 1700 m waren 30 Mädchen am Start! In der Klasse W10 sicherte sich Leni Strieker (links) wie im letzten Jahr Platz 1 in 8:28 Min.

Im Schülerlauf 2 liefen die älteren Schülerinnen ebenfalls über 1700 m. Hier konnte sich Franziska Triphaus in der Klasse W15 ebenfalls Platz 2 in 8:27 Min sichern.

Im 5 km Lauf wurde Kazim Faqiri in der MHK in 22:54 Min 14. und Moheb Rahimi lief die Strecke in 25:13 Min und belegte den 23. Platz. in diesem Lauf starteten insgesamt 399 Teilnehmer.


Lena Reicksmann auf dem Verbandstag in Haselünne geehrt!

Während des Verbandstages des NLV-Kreisverbandes Emsland in Haselünne wurde Lena Reicksmann für ihre Leistungen (Emslandrekord im Vierkampf) geehrt. Sie erhielt die Urkunde und Plakette aus den Händen des stv. Kreisvorsitzenden Klaus-Dieter Grabowsky (deutscher Masters-Spitzenläufer) und Anne Terhorst, geb. Bruns, einer früheren deutschen Spitzenläuferin mit Teilnahmen an Europa- und Weltmeisterschaften!


Sponsoring

Volksbank Ligen e.G. übergibt 500 €


Aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens hat die Volksbank Lingen e.G. den SV Bawinkel mit 500 € gesponsert. Mit dem Geld wurden die Jugendtanzgruppen unterstützt, die sich davon Sportjacken angeschafft haben.

Preisdoppelkopfturnier

28. Preisdoppelkopfturnier des SV Bawinkel

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Preisdoppelkopfturnier vom SV Bawinkel statt. Am 12.01.2018 war das Turnier mit 68 doppelkopfbegeisterten Spielern im "Vereinshaus am Sportplatz" in Bawinkel gut besucht.


Die Gewinner v.l.: 1. Stefan Dust, 2. Franz Konermann, 3. Klaus Vocks, 4. Wilhem Thyen jun.

Nach drei spannenden Runden konnte Stefan Dust (Bawinkel) als Turniergewinner ermittelt werden. Den 2. Rang belegte Franz Konermann und auf Platz 3 landete Klaus Vocks.
Mit-Organisator des Turniers, neben dem Fußballvorstand, waren in diesem Jahr die beiden Herrenseniorenmannschaften. Der Erlös, der durch den Getränkeverkauf und das Startgeld eingenommen werden konnte, kommt der Fußball-Abteilung des SV Bawinkel zu Gute und wird sinnvoll für zukünftige Projekte investiert.
Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei den unzähligen Sponsoren aus Bawinkel und Umgebung, die in jedem Jahr wieder bereit waren, das Turnier mit bemerkenswerten Preisen zu unterstützen: Vielen Dank!

Fußball

Uwe Kruse übernimmt SV Bawinkel

Nach der überraschenden und kurzfristigen Absage von Christof Tieke zum Saisonende, hat der SV Bawinkel mit Uwe Kruse einen neuen Trainer gefunden. Im Dezember 2017 einigte man sich aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit, dass Christof Tieke auch in der kommenden Saison den SV Bawinkel trainieren wird. Kurze Zeit später bat Christof jedoch um die Freigabe ab Sommer 2018 die erste Mannschaft des SV Olympia Laxten zu trainieren. Neben dem Posten des Cheftrainers muss auch die Co-Trainerposition von Martin Stüwe neu besetzt werden, der aus familiären Gründen ebenfalls zum Saisonende seinen Posten niederlegt.


v.l.: Seniorenobmann Christian Hüer, Seniorenobmann Josef Gebbeken, Co-Trainer Maik Zumbeel, Trainer Uwe Kruse, Seniorenobmann Johannes Möllering, 1.Vorsitzender Michael Feldker

Mit Uwe Kruse bekommt der SV Bawinkel einen erfahrenen Trainer, der in den letzten Jahren bei der SG Bramsche sowie beim SV Holtensia Holte aktiv war. Nach den ersten Gesprächen war man sehr schnell davon überzeugt, dass Uwe Kruse zum Verein und zur Mannschaft passt. Ob Uwe Kruse in der neuen Saison seine Erfahrung in der ersten Kreisklasse benötigt oder in der kommenden Saison eine Kreisliga Mannschaft trainieren wird, entscheidet sich in der Rückrunde. Aktuell ist der SV Bawinkel Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Wir werden in der Rückrunde mit vollem Einsatz versuchen den Vorsprung auch bis zum Saisonende zu halten, um das bisherige Trainergespann mit einem Meistertitel zu verabschieden und mit Uwe Kruse in der nächsten Saison in der Kreisliga an den Start zu gehen. In diesem Zusammenhang kann Uwe Kruse in der nächsten Saison nahezu auf den gesamten Kader der bisherigen Saison zurückgreifen. Hinzukommen noch mehrere Spieler aus der A-Jugend (Bezirksliga), von denen einige das Potential haben in der ersten Mannschaft zu bestehen.

Den Posten des Co-Trainers wird Maik Zumbeel übernehmen, der jahrelang für die erste Mannschaft des SV Bawinkel gespielt hat. Zu Saisonbeginn hat Maik aufgrund eines zweiten Kreuzbandrisses seine spielerische Karriere beendet und wird zusammen mit Uwe das Trainergespann komplettieren.


Sportabzeichen

Unter der Regie der 3 Bawinkeler Sportabzeichenprüferinnen Anke Krummen, Britta Surmann und Veronika Bruns-Postma haben im letzten Jahr insgesamt 17 „50plus-Sportler“ erfolgreich an den Sportabzeichenprüfungen teilgenommen und ihre entsprechenden Leistungen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens erbracht. Hierbei konnten 13 Sportler die Urkunde in Gold, 3 in Silber und 1 in Bronze Anfang Januar 2018 aus den Händen der 3 Prüferinnen und im Beisein des 1. Vereinsvorsitzenden Michael Feldker im Vereinshaus am Sportplatz entgegennehmen. Michael Feldker bedankte sich nochmals ganz herzlich bei den 3 Damen für die Durchführung und die Abnahme der einzelnen Disziplinen, die von den Sportlern zu erbringen waren. Hierbei handelte es sich u. a. um: 20km-Radfahren, 200m Zeitradfahren, Medizinball-, Schleuderball und Kugelstoßwurf, (Stand-)Weit- und Hochsprung, Seilspringen und 3000m-Lauf. Ebenfalls bedankte sich Hans Grote im Namen der „50plus-Sportler“ bei den Prüferinnen mit einem Präsent und hofft auf weitere Fortsetzung in 2018 mit noch mehr Beteiligungen. Die 3 Prüferinnen nehmen gerne noch mehr Interessensbekundungen an und werden daraufhin die betreffenden Übungs- und Prüfungstermine bekanntgeben.

Die erfolgreichen Teilnehmer in 2017 sind folgende Sportler: Bernd und Hermann Bruns, Uli Burke, Karl Dust, Werner Etmann, Frank Gels, Werner Gelze, Heinrich Gerdes, Hans Grote, Heine Herbers, Georg Koormann, Friedrich Kuhlmann, Otto Möllering, Friedhelm Möller, Alois Overberg, Franz Schulten und Willi Zumbeel.


Leichtathletik

Silvesterlauf 2017

Wie gewohnt nahmen am Silvesterlauf 2017 wieder über 40 Läuferinnen und Läufer teil. Besonders viele Kinder ließen es sich nicht nehmen und nahmen den altbewährten Rundkurs in Angriff. Ob mit dem Fahrrad, Walken oder Laufen jeder konnte sei eigenes Tempo oder die Rundenzahl selbst bestimmen. Das Wetter spielte noch mit, der Regen hatte es noch gut mit uns gemeint. Im Anschluss wurde bei warmen und kalten Getränken noch über das Jahr 2017 geplaudert.


Kreismeisterschaften im Cosslauf:
Hannah Jürgens (W08) gewinnt den Titel!

Bei widrigsten Bedingungen und einer schweren Strecke am Kiesberg in Lingen konnte Hannah Jürgens in der Altersklasse W08 über 1100 m in 5:04 Min den Kreismeistertitel erringen. Zusammen mit Anna-Lena Pleus und Nele Ostermann (beide W09) wurde sie mit der Mannschaft Vizemeisterin. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Kreismeisterschaft 1100 m Lauf:
WKU10
W08 und jünger

1. Hannah Jürgens 5:04 Min
4. Charlotte Jacobs 6:31 Min (1. W06)
5. Pia Krüger 6:33 Min (2. W06)
W09
4. Anna-Lena Pleus 5:03 Min
5. Nele Ostermann 5:06 Min
Mannschaft
2. SV Bawinkel (A. Pleus, H. Jürgens, N. Ostermann)

MKU10
M08 und jünger

9. Lasse Determann 6:11 Min (1. (M06)

Kreismeisterschaft 1800 m Lauf
MJU14
M12

4. Silas Gels 7:54 Min
Regionsmeisterschaft
10. Silas Gels

Emslandcross
2500 m Lauf
WJU16
W14

8. Faranziska Triphaus 13:00 Min

2900 m Lauf
MJU20

3. Kazam Faqiri 11:56 Min
MHK
6. Farhad Zarkerhayatdavoodi 13:27 Min


Fußball

SG Sonnenhof Großaspach zu Gast in Bawinkel

Zu einem Warmup vor dem Spiel in Meppen gastierte der Drittligist SG Sonnenhof Groß-Aspach in Bawinkel.


Leichtathletik

Martinslauf in Hesepe: 10 x Top 3!

Bei gutem Wetter fand der Martinslauf am Tierpark in Klein-Hesepe statt. Mit 15 Teilnehmer/-innen war der SV Bawinkel dort am Start: alle erzielten sehr gute Leistungen. In die Siegerliste konnten sich Emma Determann (W05), Lasse Determann (M06), Leni Strieker (W09), Lena Reicksmann (W12) und Kazam Faqiri (MJU20) eintragen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
830 m Lauf
W05
1. Emma Determann
M06
1. Lasse Determann
W06
2. Sophia Pleus
3. Charlotte Jacobs
4. Pia Krieger
W07
4. Leonie Kraemer
W08
6. Johanna Lügering 3:58 Min
8. Frieda Blum 4:02 Min
W09
1. Leni Strieker 3:22 Min
6. Anna-Lena Pleus 3:50 Min

1600 m Lauf
W12
1. Lena Reicksmann 6:44 Min
2. Emily Kraemer 6:56 Min
W13
2. Anna Beel 6:56 Min

2400 m Lauf
W14
2. Franziska Triphaus 11:11 Min

3000 m Lauf
MJU20
1. Kazam Faqiri 12:32 Min


Lena und Sina im Emslandkader 2017/2018

In dem neuen Emslandkader 2017/2018 sind zwei Bawinkeler Athletinnen: Neben Lena Reicksmann, die bereits in den Emslandkader 2016/2017 berufen wurde, ist nun auch Sina Bregen-Meiners Angehörige des Emslandkaders. Bei den 12-jährigen Mädchen sind die beiden die einzigen Vertreter des Südkreises im Emslandkader. Herzlichen Glückwunsch!

4 x Top 3 in Landesbestenliste Niedersachsen 2017

Noch ein neuer Rekord für die Leichtathleten des SV Bawinkel: 4 mal konnten sich die Athleten unter den Top 3 in Niedersachsen platzieren - 11 mal in den Top 10 (Stand 25. Oktober)!

W35
Anne Tammer erreicht Platz 6 über 5000 m.

WJU14
Lena Reicksmann erreichte Platz 2 im 4-Kampf, Platz 2 im 3-Kampf, Platz 2 im Ballwurf, Platz 3 im Hochsprung, Platz 8 im Weitsprung, Platz 10 im 800 m Lauf. Mit der 3x800 m Staffel belegt sie Platz 5, der 3-Kampf Mannschaft Platz 4, der 4-Kampf Mannschaft Platz 5 und der 4x75 m Staffel Platz 17.
Sina Bregen Meiners belegt Platz 10 im 3-Kampf, Platz 11 im Ballwurf, mit der 3-Kampf Mannschaft Platz 4, der 4-Kampf Mannschaft Platz 5 und der 4x75 m Staffel Platz 17.
Emily Kraemer und Anna Beel belegen mit der 3x800 m Staffel Platz 5, der 3-Kampf Mannschaft Platz 4, der 4-Kampf Mannschaft Platz 5 und der 4x75 m Staffel Platz 17.
Hannah Giese belegt mit der 3-Kampf Mannschaft Platz 4 und der 4-Kampf Mannschaft Platz 5.

WKU12
Felicitas Tammer, Charlotte Keuter und Leni Strieker
erreichen Platz 32 mit der 3x800 m Staffel.


26 x Top 3 in Emslandbestenliste 2017

26 mal, so oft wie noch nie, sind Athletinnen/Athleten des SV Bawinkel in den TOP 3 des Emslandes platziert - davon 10 mal auf Platz 1 (Wolfram Jüttner, Bernhard Rensmann, Anne Tammer 2 x, Leni Strieker 2 x und Lena Reicksmann 4 mal); 8 mal Platz 2 (Kazam Faqiri, Leni Strieker, Johanna Lügering, 3-Kampf-Mannschaft WJU14, Lena Reicksmann 2 x, Sina Bregen-Meiners 2 x) und 8 mal Platz 3 (Kazam Faqiri, 4 x 75 m WJU14, 3 x 800 m WJU14, 4-Kampf-Mannschaft WJU14, Anna Beel, 3-Kampf Mannschaft WKU10, Leni Strieker 2 x).

Insgesamt haben sich die Athletinnen/Athleten des SV Bawinkel 79 mal unter den 20 Besten des Emslandes platziert.


Mehrkampf in Dörpen: 1 Kreisrekord, 7 Vereinsrekorde (VR) und 27 Persönliche Bestleistungen (PB) - WJU14 stürmen Niedersachsens Bestenliste - Lena und Leni siegen, Platz 2 für Sina und Julia.

Den Abschluss der diesjährigen Stadionsaison bildete der Mehrkampftag in Dörpen. Mit 1 Kreisrekord, 7 Vereinsrekorde (VR) und 19 Persönliche Bestleistungen (PB) - stürmten dabei die WJU14 in Niedersachsens Bestenliste. Die 4-Kampf-Mannschaft in der Besetzung Lena Reicksmann, Sina Bregen-Meiners, Anna Beel, Emily Kraemer und Hannah Giese übertrafen die in sie gestzten Erwartungen deutlich und erreichten mit 7448 Punkten einen neuen VR. Dies beseutet für die Niedersächssche Landesbestenliste Platz 4! Im 3-Kampf erreichten die Mädchen ebenfalls einen neuen VR. mit 5794 Punkten werden sie demnächst in der Niedersächssche Landesbestenliste auf Platz 5 geführt werden!


Die Erfolgreiche Mannschaft WJU14 v.l.: Sina, Anna, Lena, Emily und Hannah.

W13: Hier konnte Anna sich deutlich steigern. Im Vierkampf erreichte sie 1446 Punkte (PB) und im 3-Kampf 1158 Punkte (PB). PB gelangen ihr auch im 75 m Lauf (11,89 Sek), und im Ballwurf (32,50 m). Im Hochsprung stellte sie ihre PB (1,16 m) ein.

W12: Lena erreichte in allen Disziplinen PB oder VR: Mit 1862 Punkte im 4-Kampf stellte sie einen neuen Kreisrekord für das Emsland auf und katapultierte sich auf Platz 2 in der niedersächsischen Landesbestenliste. Mit 1399 Punkten im 3-Kampf erreichte sie neuen VR und ebenfalls Platz 2 in Niedersachsen. Ebenfalls Platz 2 in Niedersachsen erreichte sie im Ballwurf mit dem neuen VR von 41,0 m; im Hochsprung bedeuten 1,43 m (VR) Platz 3 in Niedersachsen, im Weitsprung 4,50 m (VR) Platz 8 in Niedersachsen. Auch im 75 m Lauf lief Lena mit 11,02 Sek. eine PB.
Sina landete mit 1330 Punkten im 3-Kampf (PB) ebenfalls als 10. in der Landesbestenliste. Im Vierkampf (1577 Punkte), Weitsprung (4,39 m) und Ballwurf (36 m) stellte sie ebenfalls PB auf. 36 m im Ballwurf bedeuten Platz 9 in der Landesbestenliste.
Emily verbesserte sich im 3-Kampf (1151 Punkte), im 4-Kampf (1419 Punkte), im 75 m Lauf (11,60 Sek), im Hochsprung (1,28 m) und im Ballwurf (21 m).
Hannah konnte sich in ihrem 2. Wettkampf auch steigern und verbesserte sich im 4-Kampf (1144 Punkte), im Weitsprung (3,24 m) im Hochsprung (1,16 m) und im Ballwurf (18 m).

WKU12 - W11: Mit 912 Punkten im 3-Kampf, 1050 Punkten im 4-Kampf und 21,50 m mit dem Schlagball stellt auch Charlotte Keuter 3 PB auf. Annika Triphaus konnte mit 1030 Punkten im Vierkampf eine PB aufstellen.


WKU08 - U12 des SV Bawinkel: Julia (441) u. Leni (451)

WKU10 - W09: Mit 987 Punkten im 3-Kampf gewinnt Leni Strieker auch diesen Wettkampf und stellt mit 23,5 m mit dem Schlagball eine PB auf.
W08: Julia Deters belegt den 2. Platz im 3-Kampf mit 808 Punkten (PB). Mit 3,21 m im Weitsprung gelingt ihr auch hier eine PB.
Johanna Lügering gelingt eine PB im Weitsprung mit 2,73 m
Auch Theresa Keuter springt eine PB mit 2,55 m.

WKU08 - W07: Leonie Kraemer macht ihren ersten 3-Kampf und erzielt mit 355 Punkten ein beachtliches Ergebnis.


Flutlicht-Sportfest in Papenburg: 5 Vereinsrekorde, 2 Podiumsplätze.

Bei dem hochrangig besetzten Flutlicht-Sportfest in Papenburg mit Athleten aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg errangen Leichtathleten des SV Bawinkel in 5 Disziplinen 5 x Vereinsrekorde (VR). Dabei belegten sie 2 Podiumsplätze: Anne Tammer gewann in 20:23,83 Min (VR) den 5000 m Lauf und lief sich damit in der Klasse W 35 in die TOP 10 des Landes Niedersachsen und Farhad Zarkerhayatdavoodi lief die 200 m in 25,46 Sek (VR) und belegte damit den 2. Platz. Gleichzeitig lief er sich unter die TOP 10 im Emsland.

Für Hanna Triphaus lief es im Speerwerfen ebenfalls optimal. Für sie war es ein Erfolg, unter die besten 8 Athleten diese Wettkampfes zu kommen, am Ende sprang Platz 7 mit dem neuen VR von 25,96 m heraus. Auch im Kugelstoßen schaffte sie den Einzug ins Finale und belegte Platz 8 mit einem neuen VR von 8,49 m.

30 Minuten nach seinem furiosen 200 m Lauf mußte Farhad bereits zum Weitsprung antreten, Jeder kann sich vorstellen, dass die Kraft ein bischen auf der 200 m Strecke geblieben war. Trotzdem machte er noch einen guten Wettkampf und landete mit 5,39 m (VR) noch auf Platz 5 - nur 9 cm fehlten zu Platz 3!


3 Kreismeistertitel durch WKU12 und WJU14

Bei regnerischem Wetter und glatten Anlaufbahnen wurden die Kreismeisterschaften im 3- und 4-Kampf in Gildehaus ausgetragen. Insbesondere hatten die Hochspringerinnen darunter zu leiden, die immer wieder beim Absprung wegrutschten. Dies führte zu etlichen 0-Ergebnissen.

WJU14 - W12: Hannah Giese machte ihren ersten Wettkampf und belegte gleich im 3-Kampf Platz 2 und im Vierkampf Platz 1 - ein guter Wettkampf von Hannah.

WKU12 - W11: Felicitas Tammer belegte mit 3 persönlichen Bestleistungen (PB) (50 m Lauf 8,7 Sek., Weitsprung 3,28 m, 3-Kampf 911 Pkte) den 3. Platz; 4. wurde Charlotte Keuter mit PB von 908 Pkte vor Carina Leigers mit 870 Punkten (PB).

WKU10: - W09: In dieser Klasse machte Leni Strieker einen überragenden Wettkampf, stellte einen neuen Vereinsrekord (VR) (50 m Lauf 8,3 Sek.) auf und erzielte 3 weitere PB (Schlagball 22 m, Weitsprung 3,56 m, 3-Kampf 1020 Pkte.) und wurde somit überlegen Kreismeisterin. 1020 Punkte bedeuten gleichzeitig Platz 1 in der emsländischen Bestenliste. einen Platz auf dem Treppchen sicherte sich auch Nele Ostermann, die mit ebenfalls 4 PB Platz 6 (50 m Lauf 9,0 Sek., Schlagball 10 m, Weitsprung 3,30 m, 3-Kampf 744 Pkte) erreichte.

W08: Hier belegte der SV Bawinkel die Plätze 3 - 7. 3. wurde Clara Tammer mit 3 PB (Sprint 9,6 Sek., Schlagball 15 m u. im 3-Kampf 706 Pkte); den 4. Platz erreichte Hannah Jürgens mit 4 PB (Sprint 9,5 Sek., Schlagball 13 m, Weitsprung 2,84 u. 3-Kampf 690 Pkte); auf dem 5. Platz landeteten mit Theresa Keuter und Johanna Lügering gleich 2 Bawinkeler Mädchen: Theresa mit 3 PB (Sprint 9,6 Sek, Weitsprung 3,09 m u. 3-Kampf 683 Pkte) und Johanna mit 4 PB (Sprint 10,3 Sek., Weitsprung 2,70 m, Schlagball 18 m u. 3-Kampf 683 Pkt.) Um 4 Punkte verpasste Julia Deters das Treppchen und landete auf Platz 7 . Hier war der Wurf mit dem Schlagball entscheidend. Im Weitsprung (3,10 m) und im Sprint (9,0 Sek.) konnte sie jedoch ihre PB steigern.

Auch die Mannschaft der WKU10 erreichte eine neue PB und wurde mit 3843 Punkten Kreismeister. Dabei betrug der Vorsprung vor dem 2. (TuS Gildhaus) 317 Punkte und dem 3. (TuS Neuenhaus sogar 1007 Punkte.


2 Kreismeistertitel durch WKU12 und WJU14

4 Starts - 4 x Treppchen. Das ist die Bilanz des Staffeltages mit Kreismeisterschaften für den Bereich Emsland Süd/Grafschaft Bentheim und Regionsmeisterschaften für die Region Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim in Lingen.
Den Anfang machte die 4 x 50 m Staffel der WKU12. In der Besetzung Carina Leigers, Annika Triphaus, Felicitas Tammer und Charlotte Keuter konnten die Mädchen die Staffel in 34,48 Sek. mit dem Sieg beenden. Das bedeutete gleichzeitig den Kreismeistertitel für die Mädchen.
In der anschließenden 3 x 800 m Staffel eroberten Felicitas Tammer, Charlotte Keuter und Leni Strieker in 10:03,44 Min Platz 3. Das ist gleichzeitig Platz 17 in der Niedersächsischen Bestenliste!
Die 3 x 800 m Staffel der WJU14 wurde sowohl als Kreismeisterschaft als auch als Regionsmeisterschaft gewertet. Die Staffel aus Werlte, der Startgemeinschaft Melle-Georgsmarienhütte-Bersenbrück und des SV Bawinkel lieferten sich dabei ein packendes Rennen. Am Ende belegte die Mannschaft des SV Bawinkel (Emily Kraemer, Anna Beel, Lena Reicksmann) mit der zweitbesten jemals von Bawinkeler Mädchen gelaufenen Zeit von 8:35,63 Min Platz 4. Wie knapp das Rennen, das erst im Spurt entschieden wurde, ausging, zeigt die Zeit für die zweitplazierte Staffel: 8:34,77 Min. Das bedeutete aber gleichzeitig den Kreismeistertitel für die Staffel.
Im abschließenden 1000 m Lauf der MJU20 belegte Kazam Faqiri Platz 1 mit neuem Vereinsrekord von 3:24,99 Min.


Citylauf in Meppen: Anne Tammer gewinnt über 5 km und den Emslandcup

Anne Tammer (33) hat beim Citylauf in Meppen den "Sack zugemacht": Nachdem sie vor einer Woche den Raffinerielauf in Salzbergen für sich entschied, sattelte sie mit dem Sieg in Meppen in 19:55 Min noch einen drauf und gewann souverän den Emslandcup der Frauen über 5 km! Herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen über das ganze Jahr.
Zum Emslandcup gehören 7 Strassenläufe im Emsland, die Anne alle bestritten hat. Die besten 4 Zeiten werden gewertet. Die Addition der Zeiten ergibt dann die Platzierung.

Kazam Faqiri (1696) belegte im 5 km Lauf in der Altersklasse MJU20 Platz 3 in 21:30 Min. In dem Lauf mit dem stärrksten Teilnehmerfeld war das durchaus eine Überraschung.
Auch die Schülerläufe waren mit Teilnehmerfeldern von über 200 gut besucht. Unsere Jüngsten haben dabei auf der Distanz von 1500 m auch tolle Ergebisse erlaufen:
Bei den WKU10 - W8 wurde Johanna Lügering in 7:29,9 Min 10. und Frieda Blum belegte den 22. Platz in 7:58,2 Min. Bei den WKU12 - W11 wurde Charlotte Keuter in 7:02,7 Min 15.


Regionsmeisterschaft in Lingen für WJU14:

Die höchste Meisterschaft, an der Kinder unter 14 Jahren teilnehmen können, ist die Regionsmeisterschaft. Die Region umfasst Stadt und Land Osnabrück, das Emsland und die Grafschaft Bentheim. Nach einem kraftraubenden sechseinhalbstündigen Wettkampftag fuhren unsere Mädchen mit 9 Podiumsplätzen, davon einer Meisterschaft, 2 Vizemeistertitel und einem 3. Platz, nach Hause. Dazu gab es insgesamt 2 neue Vereinsrekorde und 10 persönliche Bestleistungen. Wahrlich ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag für die Mädchen.


Sina nach Platz 2 im Ballwurf

Der Weitsprung brachte bereits das 1. überragende Ergebnis. Von den 6 auf dem Treppchen stehenden Mädchen der Altersklasse W12 kamen 3 vom SV Bawinkel: Vizemeisterin wurde mit dem neuen Vereinsrekord (VR) von 4,45 m Lena Reicksmann, 4. mit persönlicher Bestleistung (PB) von 4,34 m Sina Bregen-Meiners und 6. Emily Kraemer mit PB von 4,09 m. In der Klasse W13 belegte Anna Beel mit PB von 3,80 m Platz 12.

Besser lief es für Anna beim Ballwurf: mit PB von 30 m belegte sie am Ende Platz 6. Sina führte bis zum letzten Wurf die Konkurrenz an, wurde dann aber im 6. Durchgang noch abgefangen. Sie wurde mit PB von 32 m Vizemeisterin.

Der 75 m Sprint brachte erneut 2 PB: In den Vorläufen verbesserten Sina auf 11,20 Sek und Emily auf 11,70 Sek. Beide erreichten damit den Finallauf, in dem dann Sina mit 12,27 Sek. Platz 4 erreichte und Emily in 12,78 Sek. 8. wurde.

Der Hochsprung wurde von Lena dominiert. In einem hochklassigen Wettkampf konnte sie mit übersprungenen 1,40 m den Meistertitel erringen. An dem neuen Vereinsrekord von 1,43 m scheiterte sie knapp.

Als letzte Disziplin liefen die Mädchen dann den 800 m Lauf: Völlig ausgepumpt nach dem kraftzehrenden Tag wurde auch hier mit noch einmal mit guten Leistungen aufgewartet: Lena erreichte mit neuem VR in 2:44,16 Platz 3, Emily wurde in 2:54,61 10. und Anna erlief sich in 3:01,24 Platz 8.


Lena nach ihrem Sieg im Hochsprung

Die 4 x 75 m Staffel in der Bestzung Sina Bregen-Meiners, Emily Kraemer, Anna Beel und Lena Reicksmann erreichte in 44,82 Sek. den Platz 5. Leider war der 2. Wechsel etwas unglücklich, sonst wäre mehr drin gewesen.

Herzlichen Glückwunsch an alle von der gesamten Abteilung!


Sommernachtslauf 2017 in Spelle: 7 Starts - 3 x Platz 1, 3 x Platz 2 und 1 x Platz 5!!!

Hervorragende Ergebnisse gab es beim Sommernachtslauf 2017 in Spelle - und zwar durch alle Altersklassen. Im 5 km Lauf siegte in der Altersklasse W 35 Anne Tammer mit dem neuen Vereinsrekord von 19:53 Min. Sie war damit gleichzeitig beste Frau in diesem Lauf! Ebenfalls Platz 1 belegte hier Kazam Faqiri in der Klasse MJU20 in genau 21:00 Min. In der Klasse W 14 konnte Franziska Triphaus in 24:18 Min auf Platz 2 in das Ziel laufen.

Unsere Jüngsten konnten sich im 1000 m Lauf ebenfalls gut behaupten: in der Klasse W 09 belegte Leni Strieker in 3:59 Min Platz 2 und in der Klasse W 08 lief Johanna Lügering als 5. in 4:36 Min ins Ziel.

Über 1300 m der Schülerinnen sicherte sich Lena Reicksmann Platz 1 in der Klasse W 12 in in 4:32 Min. In der Klasse W 13 erreichte Anna Beel den 2. Platz in 5:21 Min.